Wasserqualität

Ich möchte meine Pflanzen auch düngen und dazu die Wasserqualität/ Düngekonzentration messen können.

Hier nun meine Gedanken dazu.

Messwerte

Folgende Werte lassen sich scheinbar im Wasser ermitteln:

  • TDS (Total Disolved Solids)
    • Einheit: mg/l (Milligramm pro Liter) oder PPM (engl. Parts Per Million)
    • TDS Geräte messen die Anzahl der Ionen im Wasser, also die Menge der Mineralien, Salze und Metalle
  • Mikrosiemens (µS)
    • Einheit: mg/l (Milligramm pro Liter) oder PPM (engl. Parts Per Million)
    • µS-Geräte messen die Menge der gelösten, leitfähigen Teilchen, also auch die Menge der Mineralien, Salze und Metalle
    • im Gegensatz zum TDS-Wert wird hier der elektrische Widerstand im Wasser gemessen und umgerechnet

Manchmal wird dieser Wert auch ECWert (electric conductivity) genannt.

Die Messwerte lassen sich hin und her rechnen: 2 µS/cm = 1 ppm = 1 mg/l

Beide Werte sagen ausschließlich etwas über die Anzahl der gelösten, leitfähigen Feststoffe im Wasser aus. Je höher die Leitfähigkeit des Wassers desto höher der Messwert. Salopp gesagt, schicken die Messgeräte Strom durch das Wasser und messen, wie viel auf der anderen Seite ankommt.

Eine Untersuchung des Wassers nach seinen genauen Inhaltsstoffen, z.B. der Düngerkonzentration, erfordert eine chemische Analyse und ist mit einer einfachen elektrischen Messung nicht möglich. Daher sind dies rein quantitative Messungen, die nichts über die Qualität des Wassers aussagen. Besonders Rückstände von Hormonen, Pestiziden und Fungiziden leiten keinen Strom und können so nicht erfasst werden. 

Daher sollte das Wasser auch hin und wieder getauscht und das Substrat dabei gespült werden.

Auch wenn sich die Wasserqualität so nicht ermitteln lässt, kann man so dennoch prüfen, ob ein Wasserfilter gut funktioniert und kann einen relativen Wert für den Dünger im Wasser ermitteln. Ich habe z.B. Leitungswasser mit 400 µS und füge Dünger hinzu, bis ein Wert von 800 µS entsteht.

  • pH-Wert
    • Zahl, die angibt, wie stark eine Lösung basisch oder sauer ist

Geeignete Teststreifen gibt es im Handel. Die Messung hat eher chemischen Charakter.

Die meisten Pflanzen kommen sehr gut damit zurecht, wenn sich der pHWert des Gartens zwischen 6 und 7 bewegt. Allerdings gibt es einige Kandidaten, die saure Böden mit einem pHWert von 4,5 bis 6 bevorzugen.

technische Tests

Zur pH-Wert-Messung sollte ich dies Mal probieren: PH0-14-Sensor

Arduino-Projekt

EC-Wert messen

pH-Wert messen

Am Rande

Gefundene Messwerte:

Mineralwasser450 – 650 PPM900 – 1300 µS
Leitungswasser200 – 450 PPM400 – 900 µS
Quellwasser40 – 70 PPM08 – 140 µS
Osmosewasser0,05 – 25 PPM0,1 – 50 µS

Grenzwerte:

  • Trinkwassergrenzwert nach EU Richtlinien: 2500 µS
  • Trinkwassergrenzwert in Deutschland: 2790 µS
  • Die WHO warnt vor Werten über 1000 µS

2 Kommentare zu „Wasserqualität

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: